Freitag, 20. Oktober 2017, 20.00 Uhr
CABARET «AASATZWYS»

Mit zartbesaiteter Gitarre und gespitztem Bleistift ist Mischa Wyss unterwegs. In den Fussstapfen Mani Matters und der Berner Troubadours lässt er seine trittsicheren Versfüsse durch die Kleinkunstszene wandern und begeistert damit Musik- und Sprachliebhaber.

Mischa Wyss

«Aasatzwys», das sind Berner Mundartchansons der neuen Generation.

Stilsicher und variantenreich sind die poetischen Werke von Mischa Wyss, sympathisch seine Bühnenpräsenz, belebend und berührend seine Darbietungen.

So singt der Chansonnier beispielsweise von Politik und Jasskarten, von Schicksalsbegegnungen und Umzugskartons, Menschlichem und Zeitlosem. Er lässt sein Publikum staunen und schmunzeln, wenn er etwa von Vergangenem erzählt, und davon, wie er versucht, dem Alltagsstress zu entfliehen.

Anmeldung empfohlen
Eintritt CHF 35 an der Abendkasse ab 19.15 Uhr.

Die Vorstellung findet im Gartensaal statt. Die ABB Wohlfahrtsstiftung lädt die Besucher und den Künstler danach zum Apéro ein.

Die Villa verfügt über keine Zugangserleichterungen. Bitte kontaktieren Sie uns bei Bedarf, damit wir mobile Hilfsmittel für Sie bereitstellen können.

Download Flyer