Freitag, 19. Oktober 2018, 20.00 Uhr
CABARET «GILBERT & OLEG - DIE HOHLE GASSE»

Seit 20 Jahren sind Gilbert & Oleg mit ihren magisch-komischen Theaterstücken unterwegs. Ein clowneskes Duo, welches gekonnt die Elemente Komik, Musik und Zauberei verknüpft.

Gilbert & Oleg
Andreas Vettiger, Dominik Rentsch

Mit ihrer Produktion eines Stückes von Friedrich Schiller wagten sich Gilbert & Oleg erstmals an einen Theaterklassiker. Auf originelle und äusserst amüsante Weise bringen die zwei publikumsnahen Künstler in ihrem Programm «Die hohle Gasse» eine Kurzfassung der Geschichte um Wilhelm Tell und Gessler zur Aufführung.

Nur sind die beiden sich nicht ganz einig über die Inszenierung des Stückes: Gilbert will es klassisch, Oleg hat den Statisten satt...Für Zündstoff ist gesorgt, das Drama wird zur Tragödie und sie treffen sich in der hohlen Gasse wieder. Die Freiheit erhält eine neue Dimension und das Land zwei neue Helden.

Die beiden Künstler verstehen es, mit ihren aussergewöhnlich interpretierten Geschichten und Darbietungen zu überzeugen. Ihnen gelingt es hervorragend, das Publikum in den Bann zu ziehen und ihre Stücke bildhaft, verständlich und im besten Sinne komisch und witzig darzustellen.

Anmeldung erforderlich
Eintritt CHF 35 an der Abendkasse
ab 19.15 Uhr

Die Vorstellung findet im Gartensaal statt. Die ABB Wohlfahrtsstiftung lädt die Besucher und Künstler danach zum Apéro ein.

Die Villa verfügt über keine Zugangserleichterungen. Bitte kontaktieren Sie uns bei Bedarf, damit wir mobile Hilfsmittel für Sie bereitstellen können.

Download Flyer