Dienstag, 24. April 2018, 18 Uhr

AFTERWORK-MUSIC«TODISCO & PUPATO»
 

Der Liedermacher und Geschichtenerzähler Marco Todisco singt über die Schönheit des Alltäglichen. Seine Lieder sind eigentlich vertonte kleine Gedichte voller Ironie, Poesie und Sinnlichkeit.

Marco Todisco, Gesang, Piano
Andi Pupato, Perkussion

Als Secondo im Engadin geboren, im Domleschg aufgewachsen und seit 20 Jahren in Zürich lebend, schöpft Marco Todisco Inspiration aus drei verschiedenen Kulturen. Er geht mit offenen, wachen und liebevollen Augen durch die Welt und berichtet aus dem Alltag seiner Schweizer Wahlheimat. Seine Canzoni swingen, grooven und rattern.

Der Musikvirtuose Andi Pupato an der Perkussion fügt sich wunderbar in Todiscos Stilmix aus italienischem Chanson, Pop und Jazz ein. Die Musik von Todisco und Pupato entspringt der Tradition des Südens und wird aus dem Moment heraus gelebt.

Auf der Bühne kombiniert Todisco seine Lieder mit lustigen und herrlich skurrilen Geschichten über das Leben in der Schweiz. Ein Abend zum Träumen, Weinen und Lachen.

 

Anmeldung erwünscht.
Eintritt CHF 25 an der Abendkasse ab 17.30 Uhr

 

Das Konzert findet im Gartensaal statt und dauert rund eine Stunde. Die ABB Wohlfahrtsstiftung lädt Besucher und Musiker danach zum Apéro ein.

Die Villa verfügt über keine Zugangserleichterungen. Bitte kontaktieren Sie uns bei Bedarf, damit wir mobile Hilfsmittel für Sie bereitstellen können.

Das nächste Afterwork-­Music­-Konzert findet am 15. Mai 2018 statt:
Juan & Juan – Spanisch-­Karibische Klänge

 

  Download Flyer